Der Pferdekopfnebel, Sigma Orionis und der Nebel NGC 2023

 

pferdekopfnebel_ngc2023-2
Barnard 33, der Pferdekopfnebel, fotografiert mit Nikon D5500, 2 Aufnahmen, vorbereitet mit Nikon Capture NX-D addiert mit Lynkeos, Retusche mit Adobe Lightroom

Ein etwas ungewohnter, nicht beabsichtigter Bildausschnitt des Pferdekopfnebels. Bekannt ist der 1500 Lichtjahre entfernte Dunkelnebel auch als Barnard 33. Im Index-Katalog hat er die Bezeichnung IC 434. Der bläulich leuchtende Reflexions- und Emissionsnebel NGC 2023 ist im unteren Teil des Bildes abgebildet. Im oberen Bildteil in der Mitte, ist der Doppelstern Sigma Orions, welcher mit 41.5 “ leicht trennbar ist, zu sehen.

Zwei Bilder mit jeweils 189 Sekunden und 358 Sekunden wurden mit der Software „Lynkeos“ für Mac addiert. Dem Farbrauschen nach zu urteilen hätten es noch einige mehr sein können.  Die Farben etwas in Lightroom nachbearbeitet.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s