Das 10. TTV – Teleskoptreffen Villanderer Alm – ein kurzer Bericht

Zum 10. Mal trafen sich am 24. September 2016 einige Sternfreunde der „Amateurastronomen Max Valier“ zum „Sterneguggen“ beim Stefan auf der Villanderer Alm. Das Wetter war sommerlich warm, die Luft ruhig, lediglich einige Schleierwolken, die um die Berge herumzogen, ließen etwas Feuchtigkeit in der Luft erahnen.

Nachdem die Geräte aufgestellt waren, wir uns für die bevorstehende Beobachtungsnacht gestärkt hatten, warteten wir nur noch auf das Eintreffen der Dunkelheit. Das erste sichtbare Objekt nach Sonnenuntergang war der orange-rote Mars. Nicht weit und fast auf gleicher Höhe etwas westlich von Mars tauchte Saturn im Dämmerlicht auf. Erste Beobachtungen zeigten eine wenig bewegte Luft, was auf einen guten Beobachtungsabend hin deutete. Bei vollkommener Dunkelheit boten sich die südlich gelegeneren Deep-Sky-Objekte zum Beobachten an und dann ging es quer durch die Milchstraße zum Zenit um das Sternbild Schwan, wo der Cirrusnebel bei 300mm Öffnung eindrucksvoll zu sehen war. Weiter ging es zu den zirkumpolaren Objekten und schlussendlich nach Mitternacht zum abnehmenden Mond. Leider mussten wir uns schon früh mit dem Taubeschlag der Optiken plagen. Als der Mond aufging, waren praktisch schon alle Geräte mit Tau beschlagen. Die Geräte waren für weitere Beobachtungen unbrauchbar geworden.

Dunkle Nächte im Hochgebirge sind schon etwas Besonderes, da die Lichtverschmutzung hier großteils noch nicht Einzug gehalten hat. Genussvolles Beobachten der Sternbilder mit freiem Auge oder ein Schwenk mit dem Fernglas durch die Milchstraße bleiben ein unvergessliches Erlebnis.

Advertisements

2 Gedanken zu “Das 10. TTV – Teleskoptreffen Villanderer Alm – ein kurzer Bericht

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s